Anwaltskosten im Strafverfahren


Hier erhalten Sie einen Überblick über die Rechtsanwaltskosten im Strafverfahren. Erfahren Sie in einer kostenlosen Ersteinschätzung, welche Kosten auf Sie zu kommen. Die Anwaltskosten lassen sich nicht ohne Kenntnis des Falles berechnen. Die Kosten sind immer abhängig vom Umfang und der Schwierigkeit des Falles. Damit wir für Sie professionelle Arbeit leisten können lassen Sie uns im Rahmen einer Ersteinschätzung, die auf Sie zukommenden Kosten besprechen. Wir erstellen Ihnen, ein Kostenangebot für Ihre individuelle Situation.

Honorarvereinbarung und Pauschalgebühren

Die Vereinbarung eines Honorars ist in der anwaltlichen Praxis der Normalfall, weshalb auch die Kanzlei Ostendorff grundsätzlich Honorarvereinbarungen schließt. Hierbei wird nicht nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) abgerechnet, sondern nach dem Zeitaufwand. Dazu erhalten Sie von uns eine schriftliche Honorarvereinbarung. Bei der Vereinbarung eines Honorars, richten wir uns nach dem gesetzlichen Leitbild der Rahmengebühr. Häufig arbeiten wir aber auch mit Pauschalgebühren. Unsere Honorarvereinbarungen beinhalten daher auch Pauschalbeträge und können mit der Honorarvereinbarung nach Zeitaufwand kombiniert werden. Die Pauschalbeträge können beispielsweise für Ermittlungsverfahren oder Hauptverhandlung vereinbart werden und stellen für Sie eine vorrausschauende Kostengrundlage. Wir prüfen immer Ihre individuelle Situation und erstellen bedarfsgerecht die Kosten für Sie, damit der Zugang zum Recht für Jeden gewährleistet ist! Bevor Sie uns das Mandat erteilen, besprechen wir mit Ihnen die Kosten und stellen Ihnen ein Entwurf für die Vergütungsvereinbarung zur Verfügung.

Anwaltskosten nach dem RVG

Grundsätzlich richten sich die die Rechtsanwaltskosten im Strafrecht nach einer Rahmengebühren, die im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vorgegeben ist. Welche Gebühr anfällt, richtet sich nach dem Verfahrensabschnitt.

Im Übrigen fällt immer eine sog. Grundgebühr an. Darüber hinaus gibt es noch weitere Gebührentatbestände. Lassen Sie sich hierzu von uns in einer kostenlosen Ersteinschätzung beraten.

Anwaltskosten für Akteneinsicht

Wenn Sie lediglich Akteneinsicht wünschen, können Sie die Kanzlei Ostendorff dazu beauftragen. Die Akteneinsicht umfasst keine weitergehende Beratung oder Tätigkeit. Sie senden uns lediglich eine Vollmacht zu und wir nehmen Akteneinsicht für Sie. Sie erhalten von uns dann eine Durchschrift der Akten. Die Abrechnung erfolgt nach dem RVG. Sie können hier mit Kosten von ca. 96 EUR rechnen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie dazu mehr erfahren wollen.